06.05.2019 Magdeburg; Klimawende – Verkehrswende

Informations- und Aktionsveranstaltung gegen die angekündigten
Fahrpreiserhöhungen der Magdeburger Verkehrsbetriebe:
Pro MVB – kontra Fahrpreiserhöhungen!

Aktionsvorbereitung Fahrpreismoratorium / Fahrpreisstopp
Wir wollen die interessierte Öffentlichkeit für Aktionen zum Fahrpreismoratorium gewinnen und ein möglichst breites Bündnis vorbereiten: für einen besseren und preiswerteren ÖPNV für alle!

Die Abwanderung von Kunden der MVB muss gestoppt werden.
Die MVB-Angebote müssen besser werden, um mehr Fahrgäste zu gewinnen – zwecks Entlastung von Straßen und Parkraum, zwecks Teilhabe aller Menschen am Leben in der Stadt. Dem dient ein sofortiger Fahrpreisstopp.

Über Finanzierungsmöglichkeiten und Aktionen zur Durchsetzung dieser Ziele wollen wir an diesem Abend sprechen.

Einführung durch Tom Bruchholz vom Fahrgastverband Magdeburg
Erläuterungen durch René Hempel, Stadtratsmitglied DIE LINKE

Anschließend eine offene Diskussion, an der sich alle Anwesenden beteiligen können!