25. – 27.5.2018 Magdeburg; 5.Symposium Magdeburg

Das Symposium Magdeburg lädt auch dieses Jahr wieder alle Interessierten dazu ein, sich auf ein ausführliches, dreitägiges Miteinander einzulassen. Wir wollen einen Ort des Kennenlernens und des belebten sowie umfangreichen Austauschs schaffen, der vor allem durch euch und durch unseren diesjährigen Schwerpunkt „Asymmetrie“ angeregt wird.

Spannende Workshops, Vorträge und Podiumsdiskussionen mit einem breiten und tiefgehenden Themenspektrum erwarten euch von Freitag bis Sonntag. Mit wohlschmeckender Nervennahrung wollen wir euch ebenso beim Diskussions- und Austauschprozess unterstützen und ein ausgedehntes Abendprogramm wird die Tage ausklingen lassen.

Mit dem diesjährigen Thema „Asymmetrie“ möchten wir die grundlegende Frage stellen: Welche Rolle spielen symmetrische und asymmetrische Ordnungen in gesellschaftlichen Zusammenhängen und welche Möglichkeiten schaffen sie?
Im Zuge dessen möchten wir auf so viele verschiedene Aspekte wie möglich eingehen und euch einen Raum bieten, sich konstruktiv und kritisch mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Eröffnung mit Gregor Gysi

Kabarett mit Lars Johansen

Unterhaltung mit der kurdisch-deutschen Band Rega

Podiumsdiskussion zum Abschluss